main banner
You are here: Home page » News » Latest news

Wie schädigen Kohlekraftwerke unsere Gesundheit?

Ein neuer Bericht der Health and Environment Alliance (HEAL) wurde am 24. April 2013 auch in deutscher Sprache veröffentlicht. Er möchte einen Überblick über die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Gesundheitsschäden durch Luftverschmutzung und zum Beitrag von Kohlekraftwerken geben. Darüber hinaus beihaltet der Bericht die erstmalige Berechnung der gesundheitlichen Kosten, die infolge der Luftverschmutzung durch Kohlekraftwerke in Europa entstehen, sowie Stellungnahmen von führenden Gesundheitsexperten, medizinischen Fachleuten und Politikern zu ihren Bedenken im Hinblick auf Kohlestrom.

Der Bericht leitet daraus Empfehlungen an die Politik sowie an Gesundheitsfachleute ab, wie die durch Kohlestrom verursachten externen Kosten reduziert werden können und wie die wirklichen Kosten von Kohlestrom bei energiepolitischen Entscheidungen berücksichtigt werden sollten.

Download des vollständigen Berichts hier
Zusammenfassung Download hier
Presseerklärung Download hier

Information on the coal report in EN here


Prof Jean-Paul Sculier, Secretary for European Affairs der European Respiratory Society (ERS) und Autor des Vorwortes:

„Allein durch Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung aus Kohlekraftwerken sind bedeutende Einsparungen bei den Gesundheitskosten möglich, vor allem vor dem Hintergrund, dass ein durchschnittliches Kohlekraftwerk eine Laufzeit von mindestens 40 Jahren hat. 2013 ist das europäische Jahr der Luft, in dem die EU-Gesetzgebung zur Luftqualität überarbeitet wird. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Handeln.“






Birgit Beger, Generalsekretärin des Ständigen Ausschusses Europäischer Ärzte (CPME):
„Die europäischen Ärzte wissen, dass Luftverschmutzung ein großes Risiko für die Gesundheit ist, und der Ständige Ausschuss Europäischer Ärzte interessiert sich seit Langem für dieses Thema. Die Ärzteschaft engagiert sich dafür, die Öffentlichkeit und die Entscheidungsträger über neue evidenzbasierte Erkenntnisse zu informieren, und nutzt ihren Einfluss, um politische Veränderungen zu bewirken.“



_

Last updated on 3 June 2013

About HEAL

The Health and Environment Alliance (HEAL) is a leading European not-for-profit organisation addressing how the environment affects health in the European Union (EU). We demonstrate how policy changes can help protect health and enhance people’s quality of life. Read more »

Members

HEAL has over 70 member organisations, representing health professionals, not-for-profit health insurers, doctors, nurses, cancer and asthma groups, citizens, women’s groups, youth groups, environmental NGOs, scientists and public health institutes. Members include international and Europe-wide organisations, as well as national and local groups. Read more »

Contact us

Health and Environment Alliance (HEAL)
28 Boulevard Charlemagne
B1000 Brussels, Belgium
Phone: +32 2 234 3640
Fax: +32 2 234 3649
E-mail: info@env-health.org
Press: Diana Smith

Direct telephone numbers: HEAL team page.

HEAL website privacy policy